ZurückZurückWeiterWeiter
2.1 Die Backregeln
  1. Vorheizen

    Ist der Ofen nicht vorgeheizt, kann die Hitze nicht korrekt auf das Produkt wirken - es verliert Feuchtigkeit und das Ergebnis ist nicht optimal!
  1. Antauen

    Werden z.B. Croissants nicht mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur angetaut, so können diese im Backvorgang nicht "aufgehen"... sie bleiben klein und sehen nicht appetitlich aus.
  1. Beschwaden

    Wasserdampf gibt den Brötchen Glanz und hilft den Croissants dabei, zu wachsen - beschwaden Sie immer nur am Anfang des Backvorganges, dierekt, nachdem Sie die Ofentür geschlossen haben!
  1. Backzeit

    Es kann vorkommen, dass Produkte nicht optimal gebräunt sind. Das Problem: Ist die Backzeit zu kurz, so ist das Produkt innen nicht vollständig gebacken oder bleibt außen zu hell. Ist die Backzeit zu lang, werden die Produkte zu trocken oder zu dunkel. Kurz: Regeln Sie das Backergebnis über die Temperatur des Ofens, nicht über die Backzeit!
  1. Öfen bestücken

    Ist der Ofen vorgeheizt, schieben Sie die Bleche mit den Produkten zügig hinein. Warum? Ist die Tür geöffnet, verliert der Ofen schnell die Hitze -> Ist die Tür zu lange geöffnet, haben Sie eine zu niedrige Temperatur und das Backergebnis ist nicht optimal.
ZurückZurückWeiterWeiter
Online Informationssystem
Das Informationsportal 1Produkte 2Backen 3Belegen 4Veredeln 5Produktpräsentation 6Lebensmittelhygiene 7Testen Sie ihr Wissen